Masterand (Abschlussarbeit) (w/m/d): Konzeption und Erprobung einer Toolkette für die Entwicklung sicherheitskritischer Embedded Software

Ingolstadt (DE), München (DE), Stuttgart (DE)

Gefördert von einem Umfeld, das die neuesten Embedded Software Technologien beherrscht und serienreif entwickelt, schließt du dein Studium mit Forschung an den Technologien der Embedded Software ab, die die Welt von morgen prägen werden.

Nach einem strukturierten Onboarding und der Integration in ein familiäres Arbeitsumfeld mit vielen gemeinsamen Events erwarten dich einige weitere Benefits.

Ref-Nr.
30082.21.071
Aufgaben
  • Basis der Masterarbeit ist ein vorhandenes Modellfahrzeug, welches der Vorentwicklung von ADAS- und AD-Funktionen dient, die bei der ESPRiT Engineering GmbH in Serie entwickelt werden. Das Fahrzeug ist ausgestattet mit Kamera und Lidar. Einfache kamerabasierte Algorithmen zur Objekterkennung sind bereits implementiert.
  • Es soll eine modellbasierte Toolkette als Entwicklungsumgebung entworfen werden. Dazu gehören Tools zum Systemdesign, Anforderungsmanagement, Software Architektur (z.B. SysML in Capella), Modellierung von Regelungs-Software (z.B. Simulink oder Schub/XCOS), C-Code Generierung, Compiler, statische Analyse und Unit-Test, Integration, Qualifikations-Test und Systemtest.
  • Schwerpunkt der Arbeit soll wahlweise auf Tools zum Anforderungsmanagement und Architektur (SWE.1 und SWE.2 nach Automotive SPICE) oder Softwareintegrations- und Softwarequalifikationstests (SWE.5 und SWE.6) liegen.
  • Hierfür Durchführung einer Marktanalyse mit Betrachtung alternativer Open-Source und kommerziellen Lösungen, sowie selbst entwickelter Skripte und deren Durchgängigkeit im Sinne einer Toolkette.
  • Einbettung der Toolkette in einen zu entwerfenden und zu dokumentierenden Entwicklungs-Workflow.
  • Erprobung und Demonstration der Toolkette durch Anwendung auf eine fahrdynamische Funktion eines vorhandenen Modellfahrzeugs.
  • Optional: Qualifizierung der Toolkette zur funktionalen Sicherheit nach ISO 26262.
Qualifikationen
  • Immatrikulation in ein technisches, naturwissenschaftliches oder ähnliches Hochschulstudium
  • Gute Kenntnisse in Programmiersprachen wie Java, Python, C/C++ oder ähnliches
  • Gute Kenntnisse in Programmiersprachen wie Java, Python, C/C++ oder ähnliches
  • Erfahrung mit Mikrocomputern oder -controllern wie Raspberry Pi, Arduino oder ähnliches
  • Ausgeprägtes analytisches Denkvermögen
  • Erste Erfahrungen in der Automobilbranche wünschenswert
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Verfügbarkeit für einen Zeitraum von 6 Monaten (bis zu 3 Tage pro Woche Aufenthalt in Ingolstadt, München oder Stuttgart)
  • Bitte beachten Sie: Die Arbeit unterliegt der Geheimhaltungs- und Vertraulichkeitsvereinbarung
  • Um einen bestmöglichen Ablauf und Ergebnis zu gewährleisten, wird die Masterarbeit vorbereitet im Rahmen eines mehrmonatigen Praktikums bzw. Werkstudententätigkeit in unserem Hause.
Ort

Ingolstadt (DE), München (DE), Stuttgart (DE)

Jetzt Bewerben

    Bewerbungsformular

    Mögliche Standorte für dich*

    Bewerbungsunterlagen*